Menu

Blechteilefertigung


Wenn`s mal nichts von der Stange gibt!

Schon im mittlerweile fast ausgestorbenen Stellmacherhandwerk pflegte man zu sagen:

“ `N Stellmäker äs kän Handwerker,dät äs`n Künstler“

Die Wahrheit in diesem plattdeutschen Spruch hat sich auch bis ins heutige Karosseriebau-Handwerk erhalten.  
Die Verbindung von der handwerklichen Fähigkeit Blech be- und verarbeiten zu können und
dem Einsatz modernster Technik und Knowhow ist fast einzigartig im KFZ-Bereich.  
Wenn man bedenkt, dass in den 50er Jahren noch mit Sperrholz, Polsterwatte und Kunstleder gearbeitet wurde
und später dann die Blechbespannung der Karosserien über Holzgerippe gezogen wurden,
so hat das sicherlich mit der heutigen modernen Karosserie-Instandsetzung nicht mehr viel zu tun.
Was geblieben ist, ist die handwerkliche Fähigkeit, verschiedenste Materialien zu verarbeiten
und das Einfühlungsvermögen für Formgebung und Präzision.